Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Pressemitteilungen


Abendliche Sprechstunde mit Mohamed Ali

OLDENBURG – Die Oldenburger Bundestagsabgeordnete Amira Mohamed Ali lädt am Samstag, den 11. September zu einer abendlichen Sprechstunde in der Innenstadt ein. In der Zeit von 18:30 - 20:30 Uhr können interessierte Bürgerinnen und Bürger am Infostand der LINKEN am Lefferseck mit der Vorsitzenden der Bundestagsfraktion ins Gespräch kommen. „Ich... Weiterlesen


Schluss mit der Armutsfalle Minijob!

DIE LINKE unterstützt die Forderung des DGB nach einer Minijob-Reform. Dazu die Vorsitzende der LINKEN im Bundestag, Amira Mohamed Ali: „Mehr als eine Million Menschen haben im letzten Jahr ihre Arbeit verloren. Über die Hälfte davon waren Minijobber und Minijobberinnen. Weil sie von der Arbeitslosenversicherung ausgeschlossen sind, bekommen sie... Weiterlesen


Luftfilter an Schulen: Nicht nur ankündigen, endlich handeln!

Die niedersächsische Landesregierung will voraussichtlich bei Haushaltsberatungen am kommenden Wochenende über die Förderung von mobilen Luftfilteranlagen beraten. Dazu erklärt Amira Mohamed Ali, Vorsitzende der LINKEN im Bundestag: „Endlich lenkt die Landesregierung ein. Die Erkenntnis, dass Luftfilter nicht nur in den eigenen Behörden, sondern... Weiterlesen


Luftfilter weiter nur für Behörden, nicht für Schulklassen

Pressemitteilung Amira Mohamed Ali, Vorsitzende DIE LINKE im Bundestag, Oldenburg Franziska Junker, Mitglied im Landesvorstand DIE LINKE Niedersachsen, Leer HANNOVER – Die niedersächsische Landesregierung lehnt Anschaffung von mobilen Luftfiltern für alle Schulklassen weiter ab. Das geht aus einer Antwort des Kultusministers Grant Hendrik Tonne... Weiterlesen


Bundestag beschließt Geldregen für botanischen Garten

Oldenburg erhält 3 Millionen Euro für den botanischen Garten der Carl von Ossietzky Universität. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages heute beschlossen, wie die hiesige Abgeordnete und Vorsitzende der LINKEN im Bundestag, Amira Mohamed Ali mitteilte. Die Stadt Oldenburg hatte das Geld in Zusammenarbeit mit der Carl von... Weiterlesen


AIRBUS: Bundesregierung muss ideologische Scheuklappen ablegen und Jobs sichern!

Die Bundesrepublik Deutschland besitzt rund 11 Prozent der AIRBUS-Aktien. Trotzdem will die Bundesregierung diese Unternehmensbeteiligung bisher nicht nutzen um beim AIRBUS-Management gegen die Zerschlagung der zivilen Flugzeugstrukturfertigung zu intervenieren. Das teilte die Regierung am Dienstagabend auf Anfrage der Vorsitzenden der LINKEN im... Weiterlesen


Statement zum "Niedersächsischen Weg"

Heidi Reichinnek, Landesvorsitzende Die LINKE. Niedersachsen, kommentiert den Vorschlag zum „Niedersächsischen Weg“: „Der „Niedersächsische Weg“ ist ein erster Schritt in die richtige Richtung und war gerade im Agrarland Niedersachsen ein immenser Aushandlungsprozess. Als LINKE. haben wir das Bündnis Artenvielfalt mit zahlreichen aktiven und... Weiterlesen


Bauernproteste in Niedersachsen: LINKE fordert Ende von Preisdumping und Bodenspekulation

In mehreren niedersächsischen Städten haben Landwirte die Auslieferungslager von großen Lebensmittelketten blockiert. Sie protestierten damit gegen Dumping-Preise und weisen auf ihre prekäre wirtschaftliche Situation hin. Heidi Reichinnek, Vorsitzende der LINKEN in Niedersachsen unterstützt die Proteste:  „Egal ob es um Fleisch, Eier, Gemüse oder... Weiterlesen


Stromsperren endlich gesetzlich verbieten!

Im Jahr 2019 wurde 289.000 Haushalten der Strom abgestellt, weil sie ihre Energierechnung nicht mehr bezahlen konnten. 4,75 Millionen Mal wurde eine Stromsperre angedroht. Das geht aus dem neuesten Monitoringbericht der Bundesnetzagentur hervor. Amira Mohamed Ali, Vorsitzende der Linksfraktion fordert: „Stromsperren müssen endlich gesetzlich... Weiterlesen


Reduzierte Kontrollen: Bundesregierung gefährdet Lebensmittelsicherheit

Eine neue Studie der Verbraucherschutzorganisation foodwatch zeigt, dass die Bundesregierung mit einer Änderung der Vorschrift zur Überwachung der Lebensmittelvorschriften (AVV RÜb) die Zahl der Lebensmittelkontrollen reduziert. Amira Mohamed Ali, Vorsitzende der LINKEN im Bundestag kritisiert das scharf und fordert stattdessen mehr Personal in den... Weiterlesen


Kontakt

Abgeordnetenbüro im Bundestag

Platz der Republik 1, 11011 Berlin

Telefon: 030-227-79235

Fax: 030-227-70235

amira.mohamedali@bundestag.de

 

Wahlkreisbüro in Oldenburg

Kaiserstr. 19, 26122 Oldenburg

Telefon: 0441-5704-2904

Fax: 0441-5704-2906

amira.mohamedali.wk@bundestag.de