Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Tag des Bodens

Der Tag des Bodens (5. Dezember) erinnert daran, welche große Bedeutung Ackerland als natürliche Lebensgrundlage hat. Es darf nicht sein, dass diese Lebensgrundlage immer mehr zum Spekulationsobjekt einiger Superreicher verkommt. Miliardärs-Stiftungen und Holding-Firmen kaufen mit einem Schlag tausende Hektar auf. Sie treiben so die Bodenpreise in die Höhe. In meinem Heimatland Niedersachsen haben sich die Bodenpreise und durchschnittliche Pacht in den letzten 10 Jahren mehr als verdoppelt. Bäuerlichen Betrieben fällt es immer schwerer, eigenes Land anzukaufen und die Pachtpreise zu bezahlen.

Schwache Gesetze begünstigen diese Entwicklung. Damit muss Schluss sein. Meine Fraktion DIE LINKE. im Bundestag fordert klare Regeln für den Kauf und Verkauf von landwirtschaftlichen Flächen.

Dazu gehören:

  • ein Preisdeckel für Boden
  • ein Vorkaufs- und Vorpachtrecht für Landwirte aus der Region
  • mehr Land in öffentlicher Hand, das vorzugsweise an ortsansässige Landwirte verpachtet wird
  • Genehmigungspflicht für Share-Deals, bei denen nicht der Boden selbst, sondern Anteile an dem Betrieb dem das Land gehört erworben werden

Ein aktuelles Rechtsgutachten im Auftrag der LINKEN zeigt wie sich unsere Forderungen umsetzen ließen.

Link zum Rechtsgutachten: https://www.die-linke-thl.de/fileadmin/lv/galerie/2020/Gutachten_Bodenmarkt_final_12_August_2020.pdf?fbclid=IwAR0CEHugecR6BVAIOcfdOWUlHB2G1AGt7dBYOsnCDszKMHr9MAYEhjZ1MJA


Kontakt

Abgeordnetenbüro im Bundestag

Platz der Republik 1, 11011 Berlin

Telefon: 030-227-79235

Fax: 030-227-70235

amira.mohamedali@bundestag.de

 

Wahlkreisbüro in Oldenburg

Kaiserstr. 19, 26122 Oldenburg

Telefon: 0441-5704-2904

Fax: 0441-5704-2906

amira.mohamedali.wk@bundestag.de

 

Weitere Büros in Osterholz-Scharmbeck und Wilhelmshaven