Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Pressestatement zur Sitzungswoche

Heute am 12. Mai 2020 ist Tag der Pflege: Es ist Zeit, das Personal in der Gesundheits- und Altenpflege aufzustocken, für verlässliche Arbeitszeiten und vor allem mehr Gehalt zu sorgen. Diese Forderung war vor der Coronakrise richtig, sie ist in der Coronakrise richtig und sie ist auch nach der Coronakrise richtig!

Die Corona-Fälle in Schlachthöfen zeigen unter welch furchtbaren Bedingungen dort gearbeitet werden muss. Kein Arbeitsschutz, enge Sammelunterkünfte. All das geschieht aus einem Grund: der Profitgier der Grossschlachtereien! Wir brauchen bessere Arbeitsbedingungen und regelmässige Kontrollen!

Die Wohnungssituation ist für viele Menschen eine große Belastung. Deshalb: Zwangsräumungen, Mietkündigungen und Mieterhöhungen müssen in der Krise ausgesetzt werden!

Wir fordern außerdem ein 150 Milliarden Euro Programm für Gesundheit, Bildung, Infrastruktur, erneuerbare Energien, ÖPNV, Fernverkehr, E-Mobilität, Wohnungsbau, Klimaschutz, Digitalisierung und die Landwirtschaft. Auch damit es nicht zu weiteren Arbeitsplatzverlusten kommt.

Zur Bewältigung der Krise sagen wir weiterhin: Die Superreichen müssen einen finanziellen Beitrag leisten! Deshalb soll es für das reichste Prozent, die Multimillionäre und Milliardäre, eine einmalige Vermögensabgabe geben.


Kontakt

Abgeordnetenbüro im Bundestag

Platz der Republik 1, 11011 Berlin

Telefon: 030-227-79235

Fax: 030-227-70235

amira.mohamedali@bundestag.de

 

Wahlkreisbüro in Oldenburg

Kaiserstr. 19, 26122 Oldenburg

Telefon: 0441-5704-2904

Fax: 0441-5704-2906

amira.mohamedali.wk@bundestag.de

 

Weitere Büros in Osterholz-Scharmbeck und Wilhelmshaven