Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen!

Mein Name ist Amira Mohamed Ali. Ich bin Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag. Auf dieser Seite informiere ich über meine Arbeit in Berlin und in Niedersachsen. Wenn Sie eine Frage oder ein politisches Anliegen haben, zögern Sie bitte nicht mich zu kontaktieren.


Tag des Bodens

Der Tag des Bodens (5. Dezember) erinnert daran, welche große Bedeutung Ackerland als natürliche Lebensgrundlage hat. Es darf nicht sein, dass diese Lebensgrundlage immer mehr zum Spekulationsobjekt einiger Superreicher verkommt. Miliardärs-Stiftungen und Holding-Firmen kaufen mit einem Schlag tausende Hektar auf. Sie treiben so die Bodenpreise in... Weiterlesen


Tag zur Abschaffung der Sklaverei

Moderne Sklaverei ist brandaktuell - auch in Deutschland. Laut Schätzungen des Global Slavery Index leben hier derzeit rund 167.000 Menschen in moderner Sklaverei. Dazu zählt z.B. auch die Fleischindustrie. Ein erschreckender Zustand! Die Bundesregierung und die EU müssen dem ganzen einen Riegel vorschieben. Präventionsprogramme und neue Gesetze... Weiterlesen


Welt-AIDS-Tag 2020

Heute ist der Welt-AIDS-Tag. Wir erinnern an alle Menschen, die an den Folgen von AIDS und HIV gestorben sind. Der diesjährige Welt-AIDS-Tag steht unter dem Motto: „Globale Solidarität, geteilte Verantwortung“. Noch immer haben viel zu viele Menschen keinen oder einen zu schlechten Zugang zu Medikamenten. Meine Linksfraktion steht klar dafür ein,... Weiterlesen


Internationaler Tag für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Letztes Jahr wurden über 141.000 Opfer von Partnerschaftsgewalt erfasst; 81% davon weiblich – die Dunkelziffer ist unbekannt. Gewalt gegen Frauen hat weltweit während der Corona-Pandemie weiter zugenommen. Ein unhaltbarer Zustand! Die Betroffenen brauchen viel mehr Unterstützung, sichere Anlaufstellen, Beratung und umfassende Hilfe. Die Taten... Weiterlesen


»Die Bundesregierung hat nach wie vor kein klares Konzept für den Umgang mit der Corona-Pandemie«

Amira Mohamed Ali spricht Klartext zu den geplanten weiteren Corona-Maßnahmen, die die Bundesreigerung morgen zusammen mit den Bundesländern beschließen will: »Nach wie vor fehlt da ein klares Konzept«, bemängelt die Fraktionsvorsitzende. Ob es die Situation in den Schulen ist, die Widersprüchlichkeiten beim Silvesterböllern, die fehlenden Hilfen... Weiterlesen


Mit Solidarität, Konsequenz und Zusammenhalt gegen den Terror

"Es ist das erklärte Ziel der Terroristen, Angst zu schüren, Hass zu säen und die Gesellschaft zu spalten. Aber genau das dürfen wir alle gemeinsam nicht zulassen", sagt Amira Mohamed Ali. "Im Kampf gegen den Terrorismus braucht es Mut, konsequentes Handeln auf allen Ebenen. Es braucht Zusammenhalt und Solidarität. Gehen wir gemeinsam diesen Weg." Weiterlesen


Soziale Sicherheit ist Voraussetzung dafür, dass wir gut durch die Krise kommen!

Meine Antwort auf die Regierungserklärung zum zweiten Corona-Lockdown: Nur wenn die Corona-Maßnahmen nachvollziehbar und begründet sind, werden sie akzeptiert. Wir brauchen aber vor allem soziale Sicherheit! Niemand darf durch die Krise in Not geraten. Wenn wir das haben, kommen wir gemeinsam gut und sicher hier durch. Weiterlesen


Pressestatement zu Seehofer, Wahlrechtsreform, Corona und Assange

Im heutigen Pressestatement äußerte ich mich zu Julian Assange, der Kriegsverbrechen aufgedeckt hat und dafür von den USA zum Staatsfeind erklärt wurde. Er sitzt weiterhin in Haft. Diejenigen, die Kriegsverbrechen begehen, gehören ins Gefängnis, nicht die, die sie aufdecken. Ich äußerte micht auch zu Innenminister Seehofer, der immer noch keine... Weiterlesen


"Echte Nachhaltigkeit braucht soziale Sicherheit"

In der Generaldebatte zum Thema Nachhaltigkeit habe ich klargemacht: Wer Klimaschutz will, muss den Mut und den Willen haben, sich mit den mächtigen Konzernen anzulegen, die von dem aktuellen umweltschädlichen System profitieren. Echte Nachhaltigkeit braucht außerdem soziale Sicherheit. Denn wer Angst hat, morgen arm zu sein, der kann sich heute... Weiterlesen


Pressestatement zum Zentralrat der Juden, Moria und Hartz IV

Die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Amira Mohamed Ali, äußerte sich in ihrem Statement zur aktuellen Sitzungswoche zu den Themenschwerpunkten 70 Jahre Zentralrat der Juden, Flüchtlingslager Moria und Erhöhung des Hartz-IV-Regelsatzes. Das Video können Sie hier auf Youtube ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=hxk_tVNb8LE Weiterlesen


Kontakt

Abgeordnetenbüro im Bundestag

Platz der Republik 1, 11011 Berlin

Telefon: 030-227-79235

Fax: 030-227-70235

amira.mohamedali@bundestag.de

 

Wahlkreisbüro in Oldenburg

Kaiserstr. 19, 26122 Oldenburg

Telefon: 0441-5704-2904

Fax: 0441-5704-2906

amira.mohamedali.wk@bundestag.de

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.